Art Walk 2017 | Nordstadtwelten 2.0

Zum ART WALK 2017 präsentieren die Freie Akademie der bildenden Künste und die Hochschule der bildende Künste Essen stellvertretend NORDSTADTWELTEN 2.0. Das Kunstprojekt NSW 2.0 zeigt eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Milieu der Essener Nordstadt. 14 Studierende der fadbk | HBK Essen aus den Disziplinen Fotografie/Medien und Malerei/Grafik haben sich in fotografischer, malerischer und zeichnerischer Form sowie allen denkbaren Mischformen mit dem kontrastreichen, kreativen und sich entwickelnden Viertel auseinandergesetzt.

Als Dokumentation des Projektes NSW 2.0 ist eine Zeitung entstanden, die nicht nur auf die Einzeldokumentation der verschiedenen Künstlerbeiträge des Projektes zielt, sondern eher den Versuch eines Fazits skizzieren und zu neuen Denkanstößen des urbanen Miteinander aus der Sicht einer Künstlergruppe beitragen soll. Die Zeitung wird an dem Wochenende kostenlos an die Besucher verteilt. Am Samstag wird zusätzlich zur Ausstellung DJ Joe Coseness von 18 – 21 Uhr die Plattenteller drehen.

I. Weberstr. 15,
45127 Essen Nordstadt
geöffnet während des ART WALKs:
Sa. 14 – 21 Uhr, So. 14 – 18 Uhr
Sa. 18-21 Uhr: Art meets music mit DJ Joe Coseness (Body Movinʻ)

Mehr Informationen und eine digitale Karte finden Sie unter www.artwalk.essen.de

Standard

Heute geht’s los. Wir freuen uns schon sehr auf das Projekt!

Standard

citycard_NSW_hochNordstadtwelten 2.0 – interaktives Kunstprojekt im Kreativ.Quartier City Nord.Essen

16. bis 18. Juni 2017
Finissage: Sonntag, 18.6.2017, um 17 Uhr

Ein fächerübergreifendes Projekt der Freien Akademie der Bildenden Künste Essen/Klasse Parlow und Studierenden der Hochschule der bildenden Künste Essen in der Produzentengalerie KARO.

Das Kunstprojekt Nordstadtwelten 2.0 zeigt eine interaktive Auseinandersetzung mit dem Milieu der Essener Nordstadt. 14 Studierende der fadbk | HBK Essen aus den Disziplinen Fotografie/Medien und Malerei/Grafik setzen sich in fotografischer, malerischer und zeichnerischer Form sowie allen denkbaren Mischformen mit dem kontrastreichen, kreativen und sich entwickelnden Viertel auseinander.

Das Besondere: Die künstlerische Arbeit erfolgt vor Ort in den Straßen der Nordstadt und in der Produzentengalerie KARO, die während der Aktion gleichzeitig als Galerie und Werkstatt dient. Das dreitägige Kunstprojekt ist geprägt durch einen kontinuierlichen Wachstumsprozess: Alle Besucher und Anwohner sind eingeladen, sich aktiv an der Auswahl der Motive zu beteiligen.

Die Präsentation der Werke wird sich bis zur Finissage ständig verändern und wird hier zu verfolgen sein.

NSW2.0_Einladung


Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Finissage am Sonntag, 18.6.2017, um 17 Uhr.


KARO Kunst in der Kasteienstraße
Ulrike Huckel, Christian Paulsen, Elke Schmidt, Annette Schnitzler, Anabel Jujol
Kasteienstraße 2, 45127 Essen

geöffnet während der Aktion:
Fr.: 15 – 18 Uhr,
Sa./So.: 12 – 18 Uhr

http://www.facebook.com/AtelierProduzentengalerieKARO
http://www.hbk-essen.de
http://www.fadbk.de

Standard